4 Comments

  1. Soni
    20. Oktober 2011 @ 21:10

    Dieses Jahr hab ich deutlich weniger Wespen gesehen, als in den Jahren davor. Am Tisch beim Essen mag ich sie ehrlich gesagt auch nicht so besonders. Hab auch schon beobachtet, wenn sie die Wahl haben stürzen sie sich lieber auf Fleisch als auf Süßigkeiten. Auf das Putenschnitzel meines Hundes sind sie jedenfalls scharf, wenn wir im Garten essen. Ich überlasse ihnen dann immer ein kleines Stückchen und schon hab ich meine Ruhe bzw. der Hund beim Fressen. Echt interessant wie sie da Stückchen rausschneiden und damit wegfliegen.

    LG Soni

  2. Alesandra
    20. Oktober 2011 @ 21:32

    Ich habe auch immer mal kleine Tests gemacht. Die Wespen, die bei mir waren haben immer das Marmeladebrot allen anderen vorgezogen. Erst wenn da nix mehr zu holen gab, gings an den Schinken oder das Würstchen.

    Was mich an den Wespen fasziniert ist ihre „Lautstärke“ beim Holz abraspeln. Das ist wirklich laut zu hören und man wundert sich erst, wo das herkommt.

    Und statt der sogenannten Wespenplage habe ich die Insekten dieses Jahr nur äußerst selten angetroffen. Nicht das ich sie beim Essen vermissen würde, aber sie gehören nunmal dazu. :-)

    LG
    Alesandra

  3. Soni
    20. Oktober 2011 @ 21:49

    Vielleicht gibt es da auch Veggis und Fleischfresser *grins*, sorry das musste jetzt sein.

    Vor allem nicht nur die Lautstärke, sondern das sie überhaupt raspeln können – ja faszinierend.

    Von Wespenplage war hier auch weit und breit nichts zu sehen.

    LG Soni

  4. Alesandra
    21. Oktober 2011 @ 09:22

    Ja das kann doch sein Soni. :-) Ich weiß es jedenfalls nicht.

    Ich habe irgendwo mal gelesen, dass Wespen fliegende Nagetiere sind. Also irgendwie stimmt das ja. *schmunzel*

    LG
    Alesandra

Diese Seite verwendet das Plugin footnotes