zum Projekt | warum OOW?

  • wolf

    Haustiere

    Im Laufe der Zeit wandelte sich die Beziehung zwischen Menschen und anderen Tierarten (FAQ) sehr, denn bald waren sie auch Moden und Normen unterworfen. Aus heutiger Sicht ist das Haustier 1)Haustiere = Unwort wegen Versachlichung langsam aber stetig zum Opfer der Menschheitsgeschichte geworden. Denn schon damals interessierte sich der Mensch hauptsächlich für seine eigenen Wünsche […]

  • Tierplagen, Ungeziefer und Schädlinge

    Tierplagen, Ungeziefer und Schädlinge

    Plagen und Schaden Der Begriff Plage findet seinen Ursprung wahrscheinlich in der Bibel. Im 13 Jahrundert vor Chr. beschreibt die Bibel 10 Plagen, die Ägypten heimgesucht haben sollen. Dort ging es nicht nur um Heuschrecken oder Stechmücken sondern auch um Hagel, totale Finsternis und den Tod. Wissenschaftler nehmen an, das es sich um natürliche Phänomene […]

  • das Tier richtig definieren

    das Tier richtig definieren

    Das sogenannte Tier lässt sich leicht definieren? Nach heutigen Wissensstand ordnen sich Menschen als Trockennasenaffen den Säugetieren zu. Menschen haben demnach bestimmte Merkmale wie auch andere Säugetiere. (Junge säugen, lebend gebären, etc.) Für umgangssprachliche Definitionen zählen hingegen ganz andere Werte. Grob gesehen ist diese Unterteilung durchaus nicht falsch, problematisch ist hingegen die sture Abgrenzung. Denn […]

  • nahrungsmittel

    warum Menschen gelegentliche Fleischfresser sind

    rund 3,3 Millionen Jahren zum gelegentlichen Fleischfresser entwickelte und dann 1 Million Jahre später gezielt mit Steinwerkzeugen potenzielle Beutetiere gejagd hat. Umstritten ist immer noch die These, dass das steigende Gehirnvolumen im Laufe der Menschheitsgeschichte für einen vermehrten Fleischkonsum gesorgt hat. Da Proteine leichter aus Fleisch als aus Pflanzen gewonnen werden kann. Und warum gibt […]

  • Tiertransport

    der Tiertransport

    Immer wieder trifft man auf Autobahnen auf „ganz besondere“ Transporter. Das diese nicht zu den üblichen Transporten gehören, zeugen die deutlich sichtbaren Lüfter und Schlitze, die rund um den riesigen Behälter angebracht sind. Das sagt dem aufmerksamen Beobachter, dass hier andere Tiere (FAQ) mehr oder weniger lebendig zusammengepfercht von A nach B transportiert werden. Allein […]

Willkommen

Ich lade Sie herzlich ein, auf unserer Webseite das Leben auf dem Planeten Erde aus einer Perspektive zu betrachten, die nicht neu ist aber für viele Menschen sehr ungewohnt.

Denn hier werden Menschen weder ausgegrenzt (böser Fleischfresser) noch übermäßig aufgewertet (FAQ).

Sind Sie ein Fan?

Meinung

Haben Sie Kritik? Schreiben Sie uns.

Mensch vs. Natur

Populär | Artikel mit den meisten Kommentaren

  • katzenanimal crushing
    17 comments
    Der sogenannte Stierkampf oder das Aufeinanderhetzen von Hunden oder beispielsweise Hähnen sowie die effizienzorientiere Freiheitsberaubung in Massenquälbetrieben ist leider nur die
  • loewenUnterschied Pflanzen- & Fleischfresser
    12 comments
    Die Ernährungsform aller Tiere (FAQ) ist nicht willkürlich gewählt. Optimalerweise sind Beutegreifer (Fleischfresser) in der Minderheit und den Pflanzenfressern geistig überlegen.
  • vegander Veganismus
    10 comments
    Der Veganismus ist eine erweiterte Form des Vegatarismus, in der nicht nur die eigene Ernährungsweise im Fokus steht, auch die lebende Nutzung anderer Tiere (FAQ) wird konsequent

Evolution

Pro Natur

Veganogramm

OOW kämpft nicht gegen Veganer, Vegetarier und angrenzende Formen – OOW kämpft für eine natürliche Welt!

schon gewusst

... das Zebras in der Menge durch ihre Fellzeichnung schwer als einzelnes Tier zu erkennen sind?

Die Streifen dienen aber nicht nur der Tarnung, sie sind auch in der Sonne nützlich. Sie wirken wie eine Klimaanlage im Auto als Temperaturausgleich.

Die schwarzen Streifen absorbieren die Wärmestrahlen und der weiße Hintergrund reflektiert das Licht. Die heiße Luft, die nach oben über den schwarzen Streifen steigt bildet eine Art Luftsog – also Wind, der wie ein Ventilator funktioniert.
Diese Seite verwendet das Plugin footnotes