die Wasserverschmutzung

des Menschen nochmals erheblich. In den Städten verbesserte sich zwar langsam die Gefahr von Krankheiten durch Toiletten und Abwasserkanäle und die Geruchsbelästigung lies nach – die Flüsse und Seen wurden allerdings nach wie vor als Mülleimer genutzt. Erst ganz langsam wurde der Zusammenhang zwischen verseuchten Trinkwasser und Krankheiten wie Typhus und Cholera erkannt. Noch 1892 […]